Kooperationsbereiche mit der Station Natur und Umwelt


Besuche vor Ort

Bei Besuchen vor Ort erleben unsere Schülerinnen und Schüler spannende Vorträge und Exkursionen in das nahegelegene Naturschutzgebiet "Gelper Bach". 

In diesem Rahmen wurden auch Untersuchungen zum Saprobien-Index und der damit verbundenen Gewässergüte durchgeführt.

Darüber hinaus wurden wir auch während der Pandemie tatkräftig bei der Erstellung von Facharbeiten rund um das Thema Ökologie unterstützt.

Müllenium-Projekt 

Im Rahmen der Kooperation beim Müllenium-Projekt hat uns die Station für Natur und Umwelt bei der Einführung der Papiermülltrennung beraten und die entsprechenden Papierkörbe beschafft. 

Diese wurden im Rahmen eines Projektkurses als Basketballkörbe gestaltet und in den einzelnen Klassen vorgestellt.

Seitdem organisieren alle Klassen und Kurse die Papiermülltrennung, die an Schulen nicht zwingend vorgesehen ist, selbstständig und lernen so - ganz nebenbei - die richtige Mülltrennung auch zuhause.

Lernen in der Natur am Gymnasium Am Kothen

Seit 2019 besitzt das Gymnasium Am Kothen in der benachbarten Kleingartenanlage einen eigenen Schulgarten, in dem SchülerInnen verschiedener Altersstufen eine Vielzahl an ökologischen Fragestellungen in einem lebensnahen Biotop begegnen können. 

Dabei sind sie voller Einsatz bei der Erstellung und Instandhaltung des Gartens tätig. 

In Zukunft hoffen wir auf unseren Grünflächen mit Unterstützung der Station Natur und Umwelt einen Garten anlegen zu können.