Mittelstufenkoordination (Jahrgangsstufe 7 bis 9)


Ich STELLE mich VOR

Frau OStR' Carolin Büscher 


DIE MITTELSTUFE

Der Mittelstufe als Verbindung zwischen Erprobungsstufe und Oberstufe kommt eine zentrale Funktion zu. Als Kinder treten die SchülerInnen in Klasse 7 in die Mittelstufe ein und als Jugendliche verlassen sie sie wieder mit der Versetzung in die Oberstufe.

In dieser Zeit durchlaufen sie eine entscheidende Phase in ihrem Leben: den Weg zum Erwachsenwerden. Es findet eine Entwicklung der Persönlichkeit statt, die sich auf Bereiche außerhalb von Familie und Schule ausweitet und sich von ihnen entfernt. Jugendliche entwickeln eigene Standpunkte und Herangehensweisen, werden selbstbewusster und unabhängiger. Die pädagogische Herausforderung für Eltern und Lehrer ist in diesen Jahrgangsstufen daher besonders groß.

Die Laufbahn der SchülerInnen wird daher von der Mittelstufenkoordination aufmerksam begleitet; wir beraten hierbei SchülerInnen, Eltern und auch die KlassenlehrerInnen. 

Zu Beginn eines jeden Schuljahrs gibt es für die Eltern eine Information über die Besonderheiten der jeweiligen Jahrgangsstufe. 

IM RAHMEN DES G8 – ZUGS UMFASST DIE MITTELSTUFE DIE JAHRGÄNGE 7 BIS 9. MIT DER WIEDEREINFÜHRUNG VON G9 WIRD DIE MITTELSTUFE WIEDER DIE JAHRGÄNGE 7 BIS 10 UMFASSEN.