Logo englisch französisch spanisch italienisch polnisch Euroopaschule
GYMNASIUM AM KOTHENmit einem bilingualen deutsch-englischen Zweig ab Klasse 5
  Datenschutz  
Gymnasium Am Kothen, Schluchtstraße 34, 42285 Wuppertal, 0202 / 563-6533 Donnerstag, 19.09.2019

Sport

Passend zu Beginn neuer Schuljahre startet unsere Sporttalent-Fördergruppe mit Schülerinnen und Schülern der neuen fünften Klassen. Das Pilotprojekt hat das Ziel, besonders begabte Kinder an unserer Schule sportlich noch intensiver zu betreuen. Zusätzlich zum Unterricht erhalten sie ein Mal pro Woche eine Doppelstunde mit verschiedenen Sportreihen. Ausgewählt wurden die Talente noch im letzten Schuljahr. Fast fünfzig Schülerinnen und Schüler zeigten sich interessiert an unserem sportlichen Zusatzangebot, so dass die Fachschaft Sport einen Motoriktest (motorischer Test für Nordrhein-Westfalen) durchführte, um die sportlichsten Kinder für die 24 freien Plätze zu ermitteln.
Nun ist es soweit: Im ersten Halbjahr werden unsere Talente in den Sportarten Badminton, Judo und Turnen gefördert. Unterstützung erhalten wir dabei von den Vereinen aus unserem schulischen Umfeld, wie zum Beispiel dem TV Friesen und dem Barmer Turnverein.
Unter der Gesamtleitung von Herrn Lohmann soll langfristig ein Dialog zwischen unserer Schule und den ortsansässigen Vereinen entstehen, der es ermöglicht, die Brücke zwischen Schul- und Vereinsleben zu schlagen. Für unsere Talente entsteht dadurch ein noch größeres Sportangebot, das über die Inhalte des Sportunterrichtes in den Klassen hinausgeht. Den Vereinen hingegen soll die Möglichkeit gegeben werden, „ihre“ Sportarten an unserer Schule zu (re-)präsentieren. Weitere Vereine, die unsere Schülerinnen und Schüler für ihr Sportangebot begeistern wollen, sind daher herzlich willkommen!

Nach welchen Richtlinien
und Lehrplänen
unterrichten wir?
 
Was machen wir
im Sportunterricht
an unserer Schule?
    Was gibt es im
Sport außerdem
noch bei uns?
 
   
Wie sehen unsere
Sportstätten aus?



Nach diesen Richtlinien und Lehrplänen unterrichten wir:

Die Graphiken entstammen einem Vortrag von
Dr. Peter Wastl
Institut für Sportwissenschaft
Heinrich- Heine-Universität Düsseldorf



So sieht der Unterricht bei uns aus:

Jede Schule erstellt nach den Vorgaben der Richtlinien einen schuleigenen Lehrplan.
Darin werden die Themen und Unterrichtsinhalte für jede einzelne Jahrgangsstufe festgelegt.
Der schulinterne Lehrplan für die Jahrgangsstufen 5-9
(siehe Anhang unten)
Der schulinterne Lehrplan für die Jahrgangsstufe 10
(siehe Anhang unten)
In der Sekundarstufe II wählen die Sportkurse in Absprache mit den Fachlehrern ein eigenes Profil, das mindestens 2 Sportarten und 2 Perspektiven enthalten muss.
Wahlbogen zur Profilbildung in den Jahrgangsstufen 11 und 12
(siehe Anhang unten)



Das gibt es bei uns an außerunterrichtlichen Aktivitäten:

Sport an unserer Schule ist ...
  • Erziehung zur Teamfähigkeit
  • Übernehmen von Verantwortung
  • vielfältige Bewegungserfahrungen
  • Gesundheitsförderung
  • die Basis für lebenslanges Sporttreiben
  • Talentförderung
  • Freude an der Bewegung
  • Spaß und Begeisterung
Unsere Sport AGs
  • Zirkus
  • Segeln
  • Badminton
  • Sport statt Gewalt: Schwerpunkt Judo
  • Turnen
  • Fußball
  • Bewegte Pause (Geräteausleihe)
  • Aktive Pause (offene Turnhalle)
Schulexterne Wettkämpfe

Wir nehmen seit Jahren regelmäßig und mit zahlreichen Erfolgen an Schulmeisterschaften teil im:
  • Basketball
  • Fußball
  • Schwimmen
  • Volleyball
  • Badminton
  • Handball
  • Turnen
  • Segeln
  • und bei verschiedenen Volksläufen, bei Drachenbootrennen und beim 24-Stunden-Schwimmen
Schulinterne Wettkämpfe

Die außerschulischen Turniere werden durch interne Wettkämpfe ergänzt:
  • Völkerballturnier (Jg. 5)
  • Fußballturnier (Jg. 6)
  • Basketballturnier (Jg. 7)
  • Hockeyturnier (Jg. 8)
  • Bundesjugendspiele (Turnen und Leichtathletik)
Ein Blick in die Zukunft

Der Schulsport des Gymnasiums wird sich auch in Zukunft immer weiterentwickeln und aktuelle Trends und neue Sportarten aufgreifen.

Für die nächsten Jahre sind folgende Innovationen hervorzuheben:
  • Sporthelferausbildung
  • Ausbau der Sport AGs
  • Anschaffung neuer Sportgeräte
  • Bewegungspausen im Klassenraum (siehe Anhang unten)



Das sind unsere Sportstätten:

  • Dreifachsporthalle (mit Kraftraum)
  • Einzelsporthalle und Gymnastikraum
  • Sportplatz in unmittelbarer Schulnähe
  • Baseballplatz
  • Basketballplatz
  • Schwimmleistungszentrum "Küllenhahn"
  • Schwimmhalle "Buschland" (Oberstufe)


Übersicht zu fachbezogenen Dateien: