Logo englisch französisch spanisch italienisch polnisch Euroopaschule
GYMNASIUM AM KOTHENmit einem bilingualen deutsch-englischen Zweig ab Klasse 5
  Datenschutz  
Gymnasium Am Kothen, Schluchtstraße 34, 42285 Wuppertal, 0202 / 563-6533 Mittwoch, 23.01.2019

Besondere außerschulische Leistungen

  58. Mathematik Olympiade18.12.2018


Auch in diesem Jahr nahmen am 15.11.2018 sieben Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5, 6, 8 und Q1 unserer Schule an der diesjährigen 58. Runde der Mathematik-Olympiade an der Gesamtschule Langerfeld in Wuppertal teil. Im Vorfeld lösten sie fleißig in Hausarbeit und Eigenregie die Aufgaben der ersten Stufe (Schulrunde) und qualifizierten sich somit für die zweite Stufe (Stadtrunde).

Am 11.12.2018 fand in der Gesamtschule Langerfeld die Siegerehrung statt und unsere Schülerinnen und Schüler erhielten alle für ihre Teilnahme sowie ihre besonderen Leistungen eine Urkunde. Bei der Bekanntgabe der ersten drei Plätze in den einzelnen Jahrgangsstufen wurde es am Ende spannend.
In der Jahrgangsstufe 6 kletterten Lucia Meine (6d) mit einem 2. Platz und in der Jahrgangsstufe Q1/Q2 Lennart Brandt (Q1) mit einem 1. Platz aufs Treppchen.
Zudem haben sich insgesamt sieben Schülerinnen und Schüler der Erst- und Zweitplatzierten für die nächste Stufe qualifiziert und nehmen am 23.02.2019 an der Landesrunde in Düsseldorf teil.

Wir gratulieren Lucia Meine (6d) und Lennart Brandt (Q1) ganz herzlich zur Qualifizierung für die Teilnahme an der Landesrunde und wünschen beiden  viel Erfolg und natürlich weitere spannende und interessante Aufgaben.

Für die Mathematik-Fachschaft
Julia Zeidmanis


  CAE-Zertifikate der Universität Cambridge: Erfolgreich bestanden!17.09.2018

Im Schuljahr 2017/18 legten insgesamt 22 unserer Q1- und Q2-Schüler erfolgreich eine von der Cambridge University zertifizierte Prüfung ab. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH u.a. an:

Lea Homann
Nikita Beller
Marie-Anne Derichs        
Robin Krdzevic
Victoria Lausch
Linda Lögers        
Saskia Mank
Leo Finn Mühlhoff            
Spyridon Panagopoulos
Selin Ugurman                    
Florian Ohligs

In eigenverantwortlicher Arbeit bereiteten sich die Teilnehmer parallel zu ihren regulären Schulaufgaben auf die Prüfung vor, bei der neben Lese- und Schreibkompetenz auch das Hörverstehen und das mündliche Ausdrucksvermögen in der Fremdsprache getestet wird.
Belohnt wurde diese besondere Leistung mit dem offiziellen Zertifikat Cambridge Certificate in Advanced English (CAE), das die Schüler bei zukünftigen Bewerbungen als besondere Zusatzqualifikation vorlegen können. Dieses Fremdsprachenzertifikat verfügt nicht nur über einen großen Bekanntheitsgrad, sondern wird auch weltweit von einer Vielzahl von Arbeitgebern als verlässlicher Nachweis englischer Sprachkenntnisse akzeptiert und ersetzt an einigen ausländischen Hochschulen eine englische Sprachprüfung. In besonderer Weise können sich unter anderem Nikita Beller, Lea Homann und Selin Ugurmann über ihr Ergebnis freuen - sie haben die höchste Qualifikationsstufe des CAE mit der Bestnote "A" erreicht!

Auch im kommenden Schuljahr besteht für Schüler und Schülerinnen natürlich wieder die Möglichkeit sich auf die Zertifikatsprüfung vorzubereiten, im März die Prüfung abzulegen und vielleicht selbst bald zu den erfolgreichen Absolventen zu gehören!

C. Schumann


  Latein zahlt sich aus: 2. Platz beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen25.06.2018


Wie bereits im letzten Jahr nahm Lennart Brandt aus der EF auch in diesem Schuljahr wieder am Bundeswettbewerb Fremdprachen in Latein in der Kategorie "Solo" teil. Dafür musste er selbstständig ein kurzes Video auf Latein erstellen und eine Klausur schreiben. In dieser Klausur gab es Aufgaben zur lateinischen Sprache (Übersetzung, Wortschatz, Grammatik, aber auch Hörverstehen!), aber auch inhaltliche Fragen zum Thema "Vielfalt der Religionen in der antiken Welt". Lennart erreichte dabei den 2. Platz.
Herzlichen Glückwunsch!

Übrigens:
Am Bundeswettbewerb Fremdsprachen können SchülerInnen in allen Fremdsprachen alleine (ab Klasse 8) oder als Team (Klasse 6-10) teilnehmen. Im Team-Wettbewerb ist dabei viel Kreativität gefragt, denn die einzige Vorgabe ist, dass die SchülerInnen gemeinsam ein Video oder einen Audiobeitrag in der gewählten Fremdsprache erstellen.
Mehr Informationen findet ihr unter: https://www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de/mitmachen. Selbstverständig könnt ihr auch eure Fremdsprachenlehrer ansprechen, wenn ihr gerne mitmachen wollt!


  Kothener Schüler werden fürs Englischlernen belohnt21.06.2018


Im Mai nahm unsere Schule mit insgesamt 184 Schülerinnen und Schülern aus den Stufen 5 bis 9 am europaweiten Englisch-Wettbewerb „The Big Challenge“ teil – mit großem Erfolg. Die Teilnehmer hatten Fragen aus den Gebieten Wortschatz, Grammatik und Landeskunde zu bewältigen und konnten ihr so Englisch-Fachwissen auf die Probe stellen.

Ein paar Wochen später bekamen alle Schülerinnen und Schüler dann ihre Urkunden und Preise, darunter Hochwertiges wie Powerbanks fürs Handy oder Fidget Cubes.
Die jeweils Jahrgangsbesten waren: Waed Ataya (5c), Victoria Gonsior (6c), Amelie Kallinich (7b), Nicolas Hasenack (8c) und Daniel Kneip aus der 9e. Besonders er-freulich war das gute Abschneiden von Waed Ataya aus der 5c, die als syrischer Flüchtling im letzten Schuljahr in der internationalen Klasse erst Deutsch gelernt hat.
Schulinterne Gewinnerin ist Amelie Kallinich, die mit einer Punktzahl von 318 von 350 möglichen Punkten auf Platz 47 aller teilnehmenden Siebtklässler in NRW (fast 9500) kam. Bundesweit belegte sie so Platz 191 von mehr als 35.000 Teilnehmern.

Wir gratulieren Amelie zu diesem beachtlichen Erfolg!


  Klasse 8b 22.01.2018

3. Platz beim WhatsApp-Wettbewerb im Rahmen des Zeitungsprojekts "Texthelden"

Im Rahmen eines sechswöchigen Unterrichtsprojektes zum Thema "Zeitung" hat die Klasse 8b an einem parallel dazu laufenden WhatsApp-Wettbewerb teilgenommen. In Konkurrenz zu mehreren Schulen im Regierungsbezirk Düsseldorf erhielten die Schülerinnen und Schüler durchschnittlich einmal pro Woche eine Aufgabe per WhatsApp zugeschickt, die sie alleine oder gemeinschaftlich bearbeiten mussten.

Hierbei ist unter anderem das folgende Video entstanden, in dem die Schülerinnen und Schüler ihre "Lifehacks" darstellen sollten, mit denen man besser durch die kalte Jahreszeit des Winters kommt.

Diese fanden offensichtlich (nicht nur) Gefallen bei der Jury der Westdeutschen Zeitung.

Die Klasse 8b erhält hierfür 100 Euro für die Klassenkasse!

Ganz herzliche Glückwünsche an die 8b!


  Vorlesewettbewerb der 6. Klassen10.12.2017


Am 09.12.2017 traten die drei Klassenfinalistinnen Hanna Mecklenburg (6c), Lavinia Hebecker (6b) und Luisa Clausen (6a) zum Schulfinale gegeneinander an. Alle drei beeindruckten die Jury mit äußerst hervorragenden Vorleseleistungen.

Auch wenn es am Ende wirklich ganz knapp war, konnte Lavinia mit einer artistisch artikulierenden Zunge und einer außergewöhnlich lebendigen und faszinierend vielstimmigen Darbietung den Schulsieg erringen.

Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Erfolg für den im Januar 2018 anstehenden Regionalwettbewerb!

 

Für die Vorlesewettbewerbsjury

 

Björn Arntz


  57. Mathematik Olympiade - von der Stadtrunde zur Landesrunde07.12.2017


Auch in diesem Jahr nahmen am 16.11.2017 fünf Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5, 7 und EF unserer Schule an der diesjährigen 57. Runde der Mathematik-Olympiade am Gymnasium Bayreuther Straße in Wuppertal teil. Im Vorfeld lösten sie fleißig in Hausarbeit und Eigenregie die Aufgaben der ersten Stufe (Schulrunde) und qualifizierten sich somit für die zweite Stufe (Stadtrunde).

Am 07.12.2017 fand im Gymnasium Bayreuther Straße die Siegerehrung statt und unsere Schülerinnen und Schüler erhielten alle für ihre Teilnahme sowie ihre besonderen Leistungen eine Urkunde. Bei der Bekanntgabe der ersten drei Plätze in den einzelnen Jahrgangsstufen wurde es am Ende spannend.
In der Jahrgangsstufe 5 kletterten Lucia Meine (5d) mit einem 3. Platz und Philipp Schatz (5a) mit einem 2. Platz auf das Treppchen.
Zudem haben sich insgesamt erneut sechs Schülerinnen und Schüler der Erstplatzierten für die nächste Stufe qualifiziert und nehmen am 24.02.2018 an der Landesrunde in Haltern am See teil.

Wir gratulieren Lennart Brandt aus der Klasse EF ganz herzlich zu seinem 1. Platz und der damit verbundenen Teilnahme an der Landesrunde.
Wir wünschen ihm viel Erfolg und natürlich weitere spannende und interessante Aufgaben.

Für die Mathematik-Fachschaft

Julia Zeidmanis


  Zertifikate der Universität Cambridge: Erfolgreich bestanden!23.06.2017


Im Schuljahr 2016/17 legten insgesamt acht unserer EF- und Q1-Schüler erfolgreich eine von der Cambridge University zertifizierte Prüfung ab. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

In eigenverantwortlicher Arbeit bereiteten sich die diesjährigen Teilnehmer parallel zu ihren regulären Schulaufgaben auf die Prüfung vor, bei der neben Lese- und Schreibkompetenz auch das Hörverstehen und das mündliche Ausdrucksvermögen in der Fremdsprache getestet wird.

Belohnt wurde diese besondere Leistung mit dem offiziellen Zertifikat Cambridge Certificate in Advanced English (CAE) bzw. dem First Certificate in English (FCE), das die Schüler bei zukünftigen Bewerbungen als besondere Zusatzqualifikation vorlegen können. Dieses Fremdsprachenzertifikat verfügt nicht nur über einen großen Bekanntheitsgrad, sondern wird auch weltweit von einer Vielzahl von Arbeitgebern als verlässlicher Nachweis englischer Sprachkenntnisse akzeptiert und ersetzt an einigen ausländischen Hochschulen eine englische Sprachprüfung. In besonderer Weise kann sich Sophie Anders über ihr Ergebnis freuen - sie hat die höchste Qualifikationsstufe des CAE mit der Bestnote "A" erreicht!

Auch im kommenden Schuljahr besteht für Schüler und Schülerinnen natürlich wieder die Möglichkeit sich auf die Zertifikatsprüfung vorzubereiten, im März die Prüfung abzulegen und vielleicht selbst bald zu den erfolgreichen Absolventen zu gehören!


  Bundeswettbewerb Fremdsprachen09.06.2017


In diesem Jahr nahmen fünf SchülerInnen des Lateinkurses 9abe von Frau Gunzenhäuser am Bundeswettbewerb Fremdsprachen in Latein teil.

Die Schüler/-innen Lennart Brandt, Elisa Giancani, Emilia Moldon, Leonora Seidl und Tabea Wardin erstellten als kreativen Gruppenbeitrag („Team Schule“) ein Hörspiel auf Latein mit folgendem Titel und Inhalt:

Epistulae e temporibus praeteritis missae

Wir befinden uns in Rom im Jahre 82 v. Chr. Der junge Gaius Iulius Caesar ist verzweifelt: Der Diktator Sulla verlangt von ihm, sich von seiner Frau zu trennen und droht ihm und seiner Familie. Daher wendet Caesar sich an den Gott Hercules Victor, indem er ein Gebet in Briefform in einen Mauerspalt von dessen Tempel auf dem Forum Boarium legt. Doch dieser Spalt ist magisch. Durch ihn ist der Kontakt zwischen Vergangenheit und Gegenwart möglich. Denn über 2000 Jahre später findet die deutsche Latein-Studentin Julia, die gerade in Rom ein Auslandssemester macht, diesen Bittbrief wie neu in den Überresten des Tempels. Sie schreibt Caesar zurück, und so entsteht ein Briefwechsel. Dabei erzählen Caesar und Julia einander von ihrem Leben und ihrer eigenen Zeit. Außerdem gibt Julia Caesar Ratschläge. Als nach einigen Jahren der Hercules-Tempel renoviert wird, endet der Briefwechsel.

Lennart Brandt aus der 9e nahm außerdem am Einzelwettbewerb („Solo“) teil, bei dem er einen lateinischen Text aufnehmen und eine Klausur schreiben musste.

Am 01.06.2017 fand die feierliche Preisverleihung am Schillergymnasium in Münster statt, zu der wir selbstverständlich anreisten und uns bei dieser Gelegenheit noch ein bisschen in Münster umschauten.
Im Gruppenwettbewerb gewannen die SchülerInnen mit ihrem Hörspiel den 3. Platz.
Lennart Brandt belegte im Einzelwettbewerb außerdem den 2. Platz.
Herzlichen Glückwunsch!

Maren Gunzenhäuser


  56. Mathematik-Olympiade – von der Stadtrunde zur Landesrunde16.12.2016


Bereits am 10.11.2016 nahmen neun Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5, 6, 7, 9 und EF unserer Schule an der diesjährigen 56. Runde der Mathematik-Olympiade am Carl-Duisberg-Gymnasium (CDG) in Wuppertal teil. Im Vorfeld lösten sie fleißig in Hausarbeit und Eigenregie die Aufgaben der ersten Stufe (Schulrunde) und qualifizierten sich somit für die zweite Stufe (Stadtrunde).

Am 13.12.2016 fand im CDG die Siegerehrung statt und unsere Schülerinnen und Schüler erhielten alle für ihre Teilnahme sowie ihre besonderen Leistungen eine Urkunde. Bei der Bekanntgabe der ersten Plätze in den einzelnen Jahrgangsstufen wurde es am Ende noch einmal spannend. Sechs Schülerinnen und Schüler der Erstplatzierten haben sich für die nächste Stufe qualifiziert und nehmen am 25.02.2017 an der Landesrunde in Steinhagen teil.

Wir gratulieren Lennart Brandt aus der Klasse 9e ganz herzlich zu seinem 1. Platz und der damit verbundenen Teilnahme an der Landesrunde. Wir wünschen ihm viel Erfolg und natürlich weitere spannende und interessante Aufgaben.

Für die Mathematik-Fachschaft

Julia Kautz


  ASV bei der Tanz-WM16.11.2016


Insgesamt waren von unserer Schule vier Mädchen bei der WM: Maiva und Lydia Senzlober (Kinderliga), Franka Müller (Jugend) und Amy Köhn (Jugend und Erwachsene).
 
Herzliche Glückwünsche an alle!

  Gina Vesper ist Europa Cup Siegerin 2016 im Solotanz der Altersklasse Espoir08.11.2016


Der Europa Cup ist in dieser Altersklasse der höchste Wettbewerb.

Gina holte sich den Titel jetzt zum dritten Mal. Herzlichen Glückwunsch dazu!


  Rollhockey-EM04.11.2016


Aaron Börkei ist Schüler unserer Q2 und wird im Frühjahr Abitur machen. Wir wünschen seinem Team und ihm weiterhin viel Erfolg!


  Cambridge-Zertifikate: Bestanden!30.06.2016


Im Schuljahr 2015/16 legten sieben unserer Elftklässler erfolgreich eine von der Cambridge University zertifizierte Prüfung ab und halten nun stolz ihr Sprachenzertifikat in den Händen. In eigenverantwortlicher Arbeit bereiteten sich die diesjährigen Teilnehmer parallel zu ihren regulären Schulaufgaben auf die Prüfung vor, bei der neben Lese- und Schreibkompetenz auch das Hörverstehen und das mündliche Ausdrucksvermögen in der Fremdsprache getestet wird.

Belohnt wurde diese besondere Leistung mit dem offiziellen Zertifikat Cambridge Certificate in Advanced English (CAE), das die Schüler bei zukünftigen Bewerbungen als besondere Zusatzqualifikation vorlegen können. Dieses Fremdsprachenzertifikat verfügt nicht nur über einen großen Bekanntheitsgrad, sondern wird auch weltweit von einer Vielzahl von Arbeitgebern als verlässlicher Nachweis englischer Sprachkenntnisse akzeptiert und ersetzt an einigen ausländischen Hochschulen eine englische Sprachprüfung.

Auch im kommenden Schuljahr besteht für Schüler und Schülerinnen der Englischkurse natürlich wieder die Möglichkeit sich auf die Zertifikatsprüfung vorzubereiten, im März die Prüfung abzulegen und vielleicht selbst bald zu den erfolgreichen Absolventen zu gehören!


  The Big Challenge28.06.2016


Hier ein paar Fotos unserer erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen des Englisch-Wettbewerbs "The Big Challenge".


  Gina Vesper beim Santos Cup in Brasilien25.08.2015


Die deutschen Solotänzerinnen des Deutschen Rollschuhverbandes waren in Brasilien beim Santos Cup sehr erfolgreich :
GINA VESPER mit dreimal GOLD;
SINA VESPER mit einmal GOLD.

Gina ist Schülerin unseres Gymnasiums und besucht im Moment die Jahrgangsstufe 7


  Glänzender RSC Nachwuchs16.06.2015


Aaron Börkei ist Schüler des Kothens und im Nationalkader. In diesem Sinne sind wir stolz und wollen der gesamten Mannschaft gratulieren!


  Cambridge-Zertifikate: Bestanden!11.06.2015


Im Schuljahr 2014/15 legten zwei unserer Elftklässler erfolgreich eine von der Cambridge University zertifizierte Prüfung ab. In eigenverantwortlicher Arbeit bereiteten sich die zwei diesjährigen Teilnehmer Annika Hanau und Anis Faraj parallel zu ihren regulären Schulaufgaben auf die Prüfung vor, bei der neben Lese- und Schreibkompetenz auch das Hörverstehen und das mündliche Ausdrucksvermögen in der Fremdsprache getestet wird.
Belohnt wurde diese besondere Leistung mit dem offiziellen Zertifikat Cambridge Certificate in Advanced English (CAE) bzw. dem First Certificate in English (FCE), das die Schüler bei zukünftigen Bewerbungen als besondere Zusatzqualifikation vorlegen können. Dieses Fremdsprachenzertifikat verfügt nicht nur über einen großen Bekanntheitsgrad, sondern wird auch weltweit von einer Vielzahl von Arbeitgebern als verlässlicher Nachweis englischer Sprachkenntnisse akzeptiert und ersetzt an einigen ausländischen Hochschulen eine englische Sprachprüfung.
Auch im kommenden Schuljahr besteht für Schüler und Schülerinnen ab Klasse 9 natürlich wieder die Möglichkeit sich auf die Zertifikatsprüfung vorzubereiten, im März die Prüfung abzulegen und vielleicht selbst bald zu den erfolgreichen Absolventen zu gehören!


   Auszeichnung mit Business English-Zertifikaten14.09.2014


Vor den Sommerferien 2014 legten die zwei Schülerinnen Daria Semenikhina und Somaya Souifi aus der jetzigen Jahrgangsstufe 12 erfolgreich eine von der britischen Handelskammer zertifizierte Prüfung im Bereich ‚English for Business’ ab. In eigenverantwortlicher Arbeit bereiteten sich die diesjährigen Teilnehmerinnen parallel zu ihren regulären Schulaufgaben auf die Prüfung vor. Belohnt wurde diese besondere Leistung mit einem offiziellen Zertifikat des London Chamber of Commerce and Industry Examinations Board, das die Schüler und Schülerinnen bei zukünftigen Bewerbungen als besondere Zusatzqualifikation vorlegen können. Herzlichen Glückwunsch!

Auch im laufenden Schuljahr besteht für Schüler und Schülerinnen ab Klasse 9 natürlich wieder die Möglichkeit, Material für die Vorbereitung zu erhalten und am Ende des Jahres vielleicht selbst zu den erfolgreichen Absolventen zu gehören!